Endlich ist die Ehe für alle beschlossen

Seit vielen Jahren hat die SPD für die völlige Gleichstellung Homosexueller gekämpft. Heute hat der Deutsche Bundestag eine historische Entscheidung getroffen. In namentlicher Abstimmung haben die Abgeordneten mit einer Mehrheit von 393 Stimmen für einen Gesetzentwurf auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts gestimmt. Nun ist es Homosexuellen ab Inkrafttreten des Gesetzes möglich, eine Ehe auf den Standesämtern zu schließen.

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) steht künftig: „Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen“. Damit erlangen schwule oder lesbische Ehepaare auch das volle Adoptionsrecht und können somit gemeinsam Kinder adoptieren. Paare, die bereits eine Lebenspartnerschaft eingegangen sind, können bei den Standesämtern ihre Lebenspartnerschaft in eine Ehe umschreiben lassen. Das erfolgt dann rückwirkend ab dem Datum, an dem die Lebenspartnerschaft geschlossen wurde.