Lebensfreude trotz Krebs Raum geben

Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin für Arbeit und Soziales, nutzte die Osterzeit, um eine ganz wichtige Initiative in ihrem Wahlkreis zu treffen: die Frauenselbsthilfegruppe für von Krebs Betroffene. „Die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs ist eine starke Gemeinschaft, die nach dem Motto „Auffangen-Informieren-Begleiten- und Krebskranke helfen Krebskranken“ ein kompetenter Ansprechpartner für Betroffene ist. Hier bekommen die Hilfesuchenden Informationen, Beratung und Unterstützung bei Fragen in allen gesundheitlichen Belangen, welche die Krankheit mit sich bringt. Es ist wichtig und gut, dass man  in dieser schwierigen Lebenssituation starke Partner an seiner Seite hat, die mit Rat und Tat helfen und Mut machen – deshalb unterstütze ich die Frauenselbsthilfegruppe sehr gern!“, so Andrea Nahles.

Die Gruppe trifft sich, um Erfahrungen auszutauschen, Neuigkeiten aus dem Gesundheitssystem zu erfahren, Vorträge von Experten aus allen onkologischen Bereichen zu verfolgen und vor allem, um der Lebensfreude trotz Krebs Raum zu geben. Interessierte sind herzlich eingeladen: Die Gruppe trifft sich jeden dritten Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Clemens, Stehbachstraße 40, 56727 Mayen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

  • Helga Holletzek (Tel.: 0 26 51 – 4 12 98, helga.holletzek@t-online.de)
  • Monika Ackermann (Tel.: 0 26 55 – 10 62, elektro_ackermann@web.de)
  • Nicole Hofmann (Tel.: 0 26 05-51 444 99)