Bund fördert Sprach-Kitas in der Region mit über 700.000 Euro

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert so genannte „Sprach-Kitas“ in der Region mit über 700.000 Euro. Darauf verweist die SPD-Bundestagsabgeordnete sowie Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles. Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ wendet sich vor allem an Einrichtungen mit einem hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf“, so Andrea Nahles.

„Da Sprache der Schlüssel zur Welt ist, müssen wir alles tun, um die Sprachkompetenz der Kleinsten in den Kitas weiter zu steigern. Ich bin sehr froh über die finanzielle Unterstützung des Familienministeriums“. Mittlerweile profitieren rund 3.500 Kitas bundesweit von der Förderung. Von dem Geld wird jeweils für drei Jahre eine halbe Stelle für eine zusätzliche Fachkraft finanziert. „In unserer Region profitieren acht Einrichtungen in Andernach, Bad Breisig, Mayen, Polch und Remagen von dem Bundesprogramm. Ich begrüße das sehr und werde mich auch in Zukunft für das Programm einsetzen“, betont Andrea Nahles.