Homepage

Kurz gesagt

„Das Fundament der Alterssicherung bleibt die gesetzliche Rente. Wir sind uns darüber hinaus einig: Statt eines stetig weiter sinkenden Rentenniveaus muss es eine verlässliche Haltelinie geben.“

Zur Person

Am 20. Juni 1970 wurde ich in Mendig geboren. Mit meiner Tochter lebe ich bei Mayen in Rheinland-Pfalz. Seit 1988 bin ich Mitglied in der SPD. Ich bin Mitglied des Deutschen Bundestages und wurde im Dezember 2013 zur Bundesministerin für Arbeit und Soziales ernannt. Mehr…

Internationaler Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember

Freiwilliges Engagement ist ein Grundpfeiler demokratischer Gesellschaften. „Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt daher der ausdrückliche Dank all denjenigen, die mit ihrem uneigennützigen Einsatz den sozialen und solidarischen Charakter des Zusammenlebens prägen.“, betont Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete sowie Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Um die Grundlagen Bürgerschaftlichen Engagements stets zu verbessern, tritt die SPD […]

„Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft ist mein Ziel“

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Im parlamentarischen Verfahren hat die Koalition noch wichtige Veränderungen am Gesetzentwurf vorgenommen und damit Einwände von Verbänden und Betroffenen aufgenommen. Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete und als Arbeits- und Sozialministerin verantwortlich für das Gesetz, erklärt dazu: „Mit dem Teilhabegesetz […]

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher im Deutschen Bundestag

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin für Arbeit und Soziales, erläutert: „Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt […]

Bund beteiligt sich mit 68.000 Euro an der Sanierung der Burg Wernerseck

Im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags wurden Mittel für das Denkmalschutz-Sonderprogramm freigegeben. Davon profitiert auch die Burg Wernerseck in Ochtendung. Andrea Nahles, SPD-Bundestagsabgeordnete, zeigte sich erfreut: „Wegen der Vielzahl von Bewerbungen bundesweit konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden. Umso mehr freue ich mich, dass die Burg Wernerseck mit insgesamt rund 68.000 Euro von […]

Facebook

Richtig gute Diskussion mit 200 Jugendgewerkschaftern heute beim Kongress "Jugend - Politik - Betrieb" der SPD und der Jusos in der SPD. Wichtige Punkte unter anderem: die Qualität der Ausbildung verbessern, Mitbestimmung im Betrieb und die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung. Bis morgen geht der Kongress weiter. Allen Teilnehmern weiter gute Diskussionen. Ich bin gespannt auf Eure Ergebnisse. #gutearbeitverbindet ... Mehr zeigenWeniger zeigen

1 Tag her  ·  

Auch in meinem Wahlkreisbüro ist es nun vorweihnachtlich. Im Advent gedenken wir Christinnen und Christen der Geburt Jesu und feiern, dass Gott Mensch geworden ist.

Der Brauch des Adventskranzes ist ziemlich jung. Den Adventskranz "erfunden" hat Johann Hinrich Wichern, der Gründer des "Rauhen Hauses" in Hamburg. Im Dezember 1839 hatte er seinen Zöglingen an jedem Adventstag eine Kerze angezündet und sie auf einen Holzkranz gesteckt. Der Kranz trug vier große weiße Kerzen für jeden Adventssonntag und 19 kleine rote für jeden Werktag. Und dies machte er bis zum Heiligen Abend. Mehr als zwanzig Jahre später wurde der Holzreif nicht nur mit Kerzen, sondern zusätzlich mit grünen Tannenzweigen geschmückt. In den folgenden Jahren wurde aus dem Holzkranz der aus Tannengrün bestehende Kranz, auf dem nur noch vier dicke Kerzen standen. 1925 hing in Köln zum ersten Mal ein Adventskranz in einer katholischen Kirche.

Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit.
... Mehr zeigenWeniger zeigen

2 Tage her  ·